STDS Mietpark mit Bohrwerkzeugen und Bohrantrieben

STDS-Jantz bietet Bohrtechnik jetzt auch im Mietpark

Bohrwerkzeuge und Bohrgeräte sofort ab Lager im kosteneffizienten Einsatz

Die Bohrtechnik und das Bohrzubehör für den Spezialtiefbau von STDS-Jantz sind bei unterschiedlichsten Bauprojekten im Einsatz. International sind die Lösungen der Spezialisten bei Erd- und Gesteinsbohrungen vom Brunnenbohren bis zum Pfahlbohren gefragt. Jetzt bietet STDS-Jantz seine robusten Bohrtechnologien auch in einem umfangreichen Mietpark sofort ab Lager an. „Manchmal treten bei Projekten besondere Herausforderungen auf, die den schnellen und wirtschaftlichen Einsatz von hochwertiger Bohrtechnik erfordern“, erläutert Peter Jantz, Geschäftsführer bei STDS-Jantz. „Für unsere Kunden haben wir deshalb einen Mietpark geschaffen, über den der unmittelbare Zugriff auf wesentliche Bereiche unseres Portfolios möglich ist.“ Damit erweitert STDS-Jantz seinen Service, um Bohrprojekte noch besser als Technologie-Partner unterstützen zu können.

Flexibel und schnell im Bohreinsatz
Auf den Punkt, in klar definierten Zeiträumen flexibel einsetzbar, ermöglicht der Mietpark von STDS-Jantz neue Möglichkeiten der gezielten und kosteneffizienten Umsetzung von Bohraufgaben. „Wir freuen uns, unseren Kunden ein so umfangreiches Leistungsangebot an Miet-Bohrtechnik zur Verfügung stellen zu können“, so Peter Jantz. Das Angebot umfasst das von STDS-Jantz selbstentwickelte Brunnenbohrgerät Premodrill 50 sowie Bohrantriebe für den Baggeranbau, Antriebsadapter zu allen Bohrantrieben, Bohrschnecken, Bohrköpfe und Hohlbohrschnecken zur Kampfmittelsondierung.

STDS Bohrgeraet Kamiso
STDS Bohrgerät premodrill 50 bei der Kampfmittelsondierung